Die Chrysantheme – eine Wunderblüte

Die Chrysantheme – eine Wunderblüte

Angeblich war er schon Konfuzius‘ große Liebe: der Chrysanthemenblütentee. Heute ist er Alltagsgetränk in China und ist auch bei uns in asiatischen Supermärkten zu finden. Die kleine gelbliche Blüte wird typischerweise getrocknet, mit heißem Wasser aufgegossen und als Tee getrunken. Der Geschmack der Chrysantheme ist leicht süß und bitter. Die Chrysanthemenblüte ist aber auch in der Traditionellen Chinesischen Medizin hoch angesehen.

In der Traditionellen Chinesischen Medizin TCM wird die Chrysanthemenblüte zum Beispiel bei Fieber, erhöhtem Blutdruck und Kopfschmerzen empfohlen, da ihr nachgesagt wird, Hitze zu zerstreuen. Da Chrysanthementee Giftstoffen entgegenwirken soll, wird er außerdem bei Entzündungen und bei erschwerter Verdauung von Fett eingesetzt. Es wird generell angenommen, dass Chrysantheme das Sehvermögen stärkt.

Schreibe einen Kommentar

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

Menü schließen